CSCW

Computer-Supported Cooperative Work (CSCW)

Unter „Computer-Supported Cooperative Work“ oder CSCW versteht man das Forschungsgebiet hinter dem Einsatz von Software zur Unterstützung von Zusammenarbeit (Collaboration), das Einflüsse aus den Forschungsgebieten Organisations- und Führungslehre, Psychologie, Informatik, Soziologie, u.a. zusammenfasst. Es wird untersucht wie Personen in Arbeitsgruppen oder Teams zusammenarbeiten und wie sie dabei durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie unterstützt werden können (vgl. auch [Teufel, 1995, S. 16f.], und [Schwabe et al., 2001, S. 2ff.]).

Nachdem in CSCW verschiedene Forschungsgebiete zusammentreffen, gibt es auch verschiedene Ansätze, den Bereich darzustellen. Zur genaueren Charakterisierung haben wir hier noch weitere Definitionen zu den Grundbegriffen im Zusammenhang mit CSCW gesammelt:

  • Collaboration (Interaktion, Kooperation, Gruppe, Team)
  • Groupware
  • Communities (Communities of Practice, Wissensmanagement)

Mehr Informationen zu CSCW finden Sie z.B. in Fachaufsätzen und Fachbüchern von Mitgliedern dieser Fachgruppe – siehe hierzu auch den Informationsbereich zu Publikationen.

Siehe auch CSCW – Geschichte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.