CSCW

Computer-Supported Cooperative Work (CSCW)

Unter „Computer-Supported Cooperative Work“ oder CSCW versteht man das Forschungsgebiet hinter dem Einsatz von Software zur Unterstützung von Zusammenarbeit (Collaboration), das Einflüsse aus den Forschungsgebieten Organisations- und Führungslehre, Psychologie, Informatik, Soziologie, u.a. zusammenfasst. Es wird untersucht wie Personen in Arbeitsgruppen oder Teams zusammenarbeiten und wie sie dabei durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie unterstützt werden können (vgl. auch [Teufel, 1995, S. 16f.], und [Schwabe et al., 2001, S. 2ff.]).

Nachdem in CSCW verschiedene Forschungsgebiete zusammentreffen, gibt es auch verschiedene Ansätze, den Bereich darzustellen. Zur genaueren Charakterisierung haben wir hier noch weitere Definitionen zu den Grundbegriffen im Zusammenhang mit CSCW gesammelt:

  • Collaboration (Interaktion, Kooperation, Gruppe, Team)
  • Groupware
  • Communities (Communities of Practice, Wissensmanagement)

Mehr Informationen zu CSCW finden Sie z.B. in Fachaufsätzen und Fachbüchern von Mitgliedern dieser Fachgruppe – siehe hierzu auch den Informationsbereich zu Publikationen.

Siehe auch CSCW – Geschichte

2 Antworten zu CSCW

  1. Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Koch

    Ich würde die Videos der CSCW Challenge gerne im Unterricht zeigen (Hochschule Luzern). Der Link auf die CSCW Challenge 2016 funktioniert im Moment nicht. Meinen Sie, es wäre möglich, mir die Videos zuzuschicken oder der Link zu korrigieren?

    Freundliche Grüsse Ute Klotz

    • Sehr geehrte Frau Klotz,
      danke für den Hinweis. Die Seite scheint verloren gegangen zu sein. Ich konnte dank https://web.archive.org/ kurzfristig den Text wiederherstellen und habe auch einen Link zu vimeo eingefügt, wo das 2016er Video verfügbar ist. Ich hoffe das hilft Ihnen soweit. Wir freuen uns, dass Sie die Videos zeigen und würden uns natürlich noch umso mehr freuen, wenn wir 2018 Einreichungen aus Luzern hätten. 🙂 Freundliche Grüße, Alexander Richter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.