Where Can I Get Louis Vuitton Cheap Replica Louis Vuitton Handbags Buy Online Louis Vuitton Handbags Cheap Replica Louis Vuitton Handbags Louis Vuitton Shoes for Women Louis Vuitton Outlet Cheap Louis Vuitton Shoes Buy Louis Vuitton Bags Cheap Online Louis Vuitton Handbags Cheap from China Cheap Sale of Louis Vuitton Bags

Du durchsuchst das Archiv für siegen.

Profilbild von kochm

von kochm

Universität Siegen – W2 Wirtschaftsinformatik, insbesondere Datenschutz und IT-Sicherheit (DL: 11.03.2016)

22. Januar 2016 in Professuren

In der Fakultät III – Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht – der Universität Siegen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Universitätsprofessur (Bes.-Gr. W 2 ÜBesG NRW) für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Datenschutz und IT-Sicherheit zu besetzen.

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in soll das Forschungsfeld Datenschutz und IT-Sicherheit in betrieblichen und privaten Anwendungskontexten aus einer nutzer-zentrierten Perspektive an der Universität Siegen aufbauen. Internationales Renommee belegt durch hochrangige Veröffentlichungen sowie Erfahrungen bei der Einwerbung und Leitung von drittmittelfinanzierten Forschungsvorhaben sind zentrale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung. Inhaltlich wird ein Forschungsprofil an der Nahtstelle von Wirtschaftsinformatik, insb. Human Computer Interaction, der Informatik, insb. IT-Sicherheit, und den Kulturwissenschaften erwartet. Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in soll theoretische Grundlagen und gestalterische Konzepte entwickeln, die gleichermaßen Anforderungen nach Gebrauchstauglichkeit, Sicherheit und Datenschutz berücksichtigen. Neben einer fundierten methodischen Herangehensweise, erhoffen wir substantielle Erfahrungen in der Usability-Forschung. Der/Die Kandidat/-in sollte in der Lage sein, einen nutzerorientierte Gestaltungsansatz in die Praxis umzusetzen, beispielsweise in einem der Anwendungsfelder Smart Cities, Smart Home, Ambient Assisted Living, der Verbraucherinformatik oder bei datenbasierten Geschäftsmodellen. Es wird zudem die Bereitschaft zur Integration der eigenen Forschungsarbeit in die bestehenden Forschungsschwerpunkte wie die DFG Graduiertenkollegs „Locating Media/Situierte Medien“, der School of Media and Information (iSchool) und/oder das Siegener Forschungskolleg „Zukunft menschlich gestalten“ erwartet. In der Lehre wird eine Übernahme von Grundlagenveranstaltungen für die bestehenden Studiengänge der Wirtschaftsinformatik (WI) und des Human Computer Interaction (HCI) erwartet sowie die Bereitschaft für die Mitarbeit in interdisziplinären Studiengängen in Kooperation mit der Informatik und den Medienwissenschaften. Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die ausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden. Die zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen werden im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer sonstigen wissenschaftlichen Tätigkeit erbracht. Erwartet werden eine einschlägige Promotion von herausragender Qualität, hochrangige Veröffentlichungen, Erfahrungen in der Hochschulselbstverwaltung und in der Einwerbung von Drittmitteln sowie Lehrerfahrung und der Nachweis didaktischer Kompetenz. Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis, Aufstellung von Lehrveranstaltungen, Verzeichnis von Drittmittelprojekten sowie Forschungs- und Lehrkonzept) richten Sie bitte bis zum 11. März 2016 per Post an den Dekan der Fakultät III der Universität Siegen, 57068 Siegen. Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de.

Profilbild von kochm

von kochm

Uni Siegen – W3-Professur für Ubiquitous Computing (DL: 29.4.2015)

1. April 2015 in Professuren

An der Universität Siegen ist in Form einer gemeinsamen Berufung der Fakultät III – Wirtschafts­wis­sen­schaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht – und der Naturwissenschaftlich- Tech­ni­schen Fakultät IV im Department Elektrotechnik & Informatik (ETI) zum nächstmöglichen Zeit­punkt eine

W3-Professur für Ubiquitous Computing

zu besetzen.

Die zukünftige Stelleninhaberin/Der künftige Stelleninhaber soll in Forschung und Lehre eine Brückenfunktion zwischen den beiden Schwerpunkten „Neue Medien“ (Fakultät III) und „Sen­sorik“/“Visual Computing“ (Fakultät IV/ETI) einnehmen. Internationales Renommee, beispielsweise durch Erfahrungen in der Einwerbung und Leitung von drittmittelfinanzierten Forschungsvorhaben sowie hochrangige Veröffentlichungen, werden erwartet. Es wird ein eigenständiges For­schungs­profil vorausgesetzt, welches die in Siegen bestehenden Aktivitäten in den Bereichen innovativer Sensorik/ Sensordatenverarbeitung und nutzerzentrierter Anwendungsintegration und -evaluierung verbinden kann. Beispielhafte Anwendungsfelder sind Krisenmanagement, Elderly Care, Industrie, Logistik oder Kultur. Es wird zudem eine aktive Mitwirkung an dem Ausbau und an der Stärkung der genannten Forschungsprofile beider Fakultäten erwartet.

In der Lehre wird eine Übernahme von Grundlagenveranstaltungen für die bestehenden Informatik- und Wirtschaftsinformatik-Studiengänge erwartet. Dies umfasst u. a. die langfristige Übernahme ei­nes der Kernfächer im Bachelor- und Masterstudiengang Informatik/Wirtschaftsinformatik. Darüber hinaus soll das forschungsorientierte Thema des Ubiquitous Computing in den Master-Studien­gängen der Informatik und Wirtschaftsinformatik verankert werden.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die ausschließlich und umfassend im Beru­fungs­ver­fahren bewertet werden, sowie Lehrerfahrung und der Nachweis didaktischer Kompetenz. Die zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen werden im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. als wissenschaftlicher Mit­arbeiter an einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer sonstigen wissenschaftlichen Tätigkeit erbracht.

Die Bereitschaft zur aktiven und konstruktiven Teilnahme in den Selbstverwaltungsgremien der Universität wird erwartet. Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden um ihre Bewerbung gebeten.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis, Auf­stellung von Lehrveranstaltungen, Verzeichnis von Drittmittelprojekten sowie Forschungs- und Lehrkonzept) richten Sie bitte bis zum 29.04.2015 an den Dekan der Fakultät IV der Universität Siegen, 57068 Siegen; E-Mail: dekanat@nt.uni-siegen.de.
Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de.

Profilbild von kochm

von kochm

Universität Siegen – W2 Computer-Supported Cooperative Work and Social Media – Frist: 28.06.2012

20. Mai 2012 in Professuren

The School of Economic Disciplines is accepting applications for the position of an Associate Professor (Salary Group W2) with special focus on „Computer-Supported Cooperative Work and Social Media“. Successful candidates should be ready to participate in teaching and contribute to the continuous improvement of the faculties’ bachelor and master programs in „Information Systems“ and „Human Computer Interaction“, as well as in the interdisciplinary master program „Media and Society“ (taught in German and English). The position includes academic administrative responsibilities as well as mentoring and advising students and student applicants. Candidates are required to hold a PhD degree and a habilitation degree (or an equivalent post-doctoral research record). They will have the opportunity to become part of the exciting research landscape of our University, specifically the Research Center ”Zukunft menschlich gestalten” (“Shaping the Future in a Humane Manner“) and the German
Research Foundation’s research school „Locating Media“ (DFG GRK 1769). Applicants should have an outstanding research record in the areas of Computer-Supported Cooperative Work (CSCW) or Social Media, including high-level publications at international conferences and in journals and a proven track record in acquiring and managing research projects. Possible application domains can include, but are not limited to Interorganizational Cooperation, Knowledge Management, Prosumption, Civil Security Organisations, or Governance and Political Participation. The ideal candidate should have established a wide international research network in Information Systems, CSCW, and Social Media, underpinned by a strong record of participation in conference and programme committees. Prospective candidates should embrace human-centred and practice-oriented research approaches and have experience with organisational software or social media in business environments. The University of Siegen is
an equal opportunities employer and actively encourages applications from women. The university facilitates viable combination of professional and family needs. Among candidates with equal qualification, preference will be given to people with physical disabilities. Please send your application documents (resume, copies of required diplomas and certificates, records of publication, project acquisition/management and teaching experience covering the last five years) in writing and via email to the Dean of the Faculty III, Prof. Dr. Volker Wulf (dekanat@wiwi.uni-siegen.de), 57068 Siegen. The application deadline is June 28, 2012 Information on the University of Siegen is available online: http://www.uni-siegen.de

Profilbild von kochm

von kochm

Universität Siegen – W3 Wirtschaftsinformatik (Termin: 25.5.2011)

11. Mai 2011 in Professuren

In der Fakultät III – Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht – ist zum 01. Oktober 2011 eine Universitätsprofessur für

Wirtschaftsinformatik (Bes.-Gr. W 3 BBesO)
(Nachfolge Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Manfred Grauer)

zu besetzen. Die Wirtschaftsinformatik an der Universität Siegen zeichnet sich durch Forschungsintensität, hohes Drittmittelaufkommen und internationale Vernetzung aus. Beim letzten Ranking der Bertelsmann-Stiftung belegte die Siegener Wirtschaftsinformatik deutschlandweit einen der führenden Plätze.

Am Institut für Wirtschaftsinformatik sind aktuell sieben Professuren in den Forschungsschwerpunkten Produktionsmanagement, Logistik, Digitale Medien und IT-Sicherheit aktiv. Zur Weiterentwicklung der Forschungsprogrammatik soll die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber einen zusätzlichen fachlichen Schwerpunkt in der Wirtschaftsinformatik aufbauen. Dieser Forschungsschwerpunkt sollte in einem der Kernfächer der Wirtschaftsinformatik angesiedelt sein und das bestehende Forschungsprofil ergänzen. Internationale Reputationen beispielsweise resultierend aus einer wissenschaftlichen Tätigkeit im Ausland ist ebenso erwünscht wie eine exzellente Veröffentlichungslage und Erfahrungen in der Akquisition und Leitung von drittmittelfinanzierten Forschungsvorhaben. Die wissenschaftlichen Leistungen bewerten sich vor allem nach der Zahl und Qualität der wissenschaftlichen Veröffentlichungen in internationalen Journalen und Tagungen sowie nach Umfang und Qualität innovativer Forschungsprojekte akquiriert in Ausschreibungen von DFG, EU, BMBF.

Die zukünftige Stelleninhaberin/Der zukünftige Stelleninhaber soll an der didaktischen Ausgestaltung der Bachelor- und Master-Studiengänge im Fach Wirtschaftsinformatik und den weiteren Studiengängen der Fakultät mitwirken.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die ausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden, sowie Lehrerfahrung und der Nachweis didaktischer Kompetenz. Die zusätzlichen wissenschaftlichen
Leistungen werden im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder
außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer sonstigen wissenschaftlichen Tätigkeit erbracht.

Die Bereitschaft zur aktiven und konstruktiven Mitarbeit in Selbstverwaltungsgremien der Universität wird erwartet. Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung
und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Die Universität Siegen bietet gute Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Verzeichnis der Schriften und Lehrveranstaltungen, Drittmittelprojekten) richten Sie bitte bis zum 25.05. schriftlich und per E-Mail (dekanat@wiwi.uni-siegen.de) an den Dekan der Fakultät III der Universität Siegen. Für Fragen steht Ihnen Herr Universitätsprofessor Dr. Volker Wulf gerne zur Verfügung. Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de.

Zur Werkzeugleiste springen