Where Can I Get Louis Vuitton Cheap Replica Louis Vuitton Handbags Buy Online Louis Vuitton Handbags Cheap Replica Louis Vuitton Handbags Louis Vuitton Shoes for Women Louis Vuitton Outlet Cheap Louis Vuitton Shoes Buy Louis Vuitton Bags Cheap Online Louis Vuitton Handbags Cheap from China Cheap Sale of Louis Vuitton Bags

Du durchsuchst das Archiv für 2013 Januar.

von kochm

LMU München – W1 Medieninformatik – Frist: 01.03.2013

17. Januar 2013 in Professuren

An der Fakultät für Mathematik, Informatik und Statistik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Juniorprofessur (W1) auf Zeit (3 Jahre) für Medieninformatik zu besetzen. Zu den primären Aufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers gehört die Vertretung eines oder mehrerer Spezialgebiete der Medieninformatik in Lehre und Forschung. Geeignete Spezialisierungen wären etwa Computergrafik, Interaktionstechnologien oder Informationsvisualisierung, aber auch andere Spezialisierungen, die das Profil der Medieninformatik-Arbeitsgruppe abrunden, sind willkommen. In der Lehre wird die Beteiligung an den allgemeinen Lehrverpflichtungen des Instituts für Informatik erwartet. Insbesondere sollen wesentliche Beiträge zum Studienprogramm des Bachelor-/Master-Studiengangs Medieninformatik geleistet werden. Die Kandidatinnen und Kandidaten sollten innerhalb von zwei Jahren in der Lage sein, Lehrveranstaltungen in deutscher Sprache zu halten. Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Sofern vor oder nach der Promotion eine Beschäftigung als wissenschaftliche Mitarbeiterin, wissenschaftlicher Mitarbeiter oder wissenschaftliche Hilfskraft erfolgt ist, sollen Promotions- und Beschäftigungsphase nicht mehr als sechs Jahre betragen haben. Die Berufung erfolgt bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen in einem Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von drei Jahren. Bei positiver Evaluation der fachlichen, pädagogischen und persönlichen Eignung ist eine Verlängerung um weitere drei Jahre möglich. Eine Überführung auf eine Dauerstelle (tenure track) ist nicht möglich. Die LMU strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Fakultät (frauenbeauftragte@math.lmu.de). Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die LMU bietet Unterstützung für Doppelkarriere- Paare an. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis) sind bis zum 01.03.2013 beim Dekan der Fakultät für Mathematik, Informatik und Statistik der Ludwig-Maximilians-Universität München, Herr Prof. Dr. Volker Heun, Theresienstraße 39, 80333 München, einzureichen. Es wird gebeten, die Unterlagen auch in elektronischer Form als ein pdf-file (nicht größer als 10 MB) an dekanat16@lmu.de zu schicken.

von kochm

Universität Bamberg – W3 Wirtschaftsinformatik, insbesondere soziale Netzwerke – Frist: 22.02.2013

17. Januar 2013 in Professuren

An der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik ist zum Sommersemester 2013 eine W 3-Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere soziale Netzwerke, zu besetzen. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt soziale Netze in Forschung und Lehre vertreten. Die Bewerberin / der Bewerber sollte in Kernbereichen der Wirtschaftsinformatik einschlägig und auf einem oder mehreren der folgenden Forschungsgebiete ausgewiesen sein: Netzwerkanalyse der Informationsverarbeitung in sozialen Strukturen, Vernetzung von Individuen in unterschiedlichen Rollen (Konsument, Community-Mitglied, Aufgabenträger). Idealerweise verbindet der Bewerber / die Bewerberin dabei die Analyse- und die Gestaltungsperspektive auf die genannten Forschungsgebiete und weist in bisherigen Arbeiten und Ergebnissen ein umfassenderes Verständnis von sozialen Netzwerken als reine „Social Media“ nach. Dabei soll der Bewerber / die Bewerberin im Sinne der interdisziplinären Ausrichtung der Bamberger Wirtschaftsinformatik substantielle Zusammenarbeit mit anderen Fächern der Uni Bamberg etablieren und sich somit auch in der Technologieallianz Oberfranken (TAO) engagieren. In der Lehre wird die Bereitschaft erwartet, mit allgemeinen Veranstaltungen zur Wirtschaftsinformatik sowie spezifischen Veranstaltungen zum Schwerpunkt der Professur zum Wirtschaftsinformatik-Lehrangebot der Fakultät sowie dem neuen Studiengang International Information Systems Management beizutragen und an der Weiterentwicklung der Studienangebote mitzuwirken. Die Beteiligung an Aufgaben der akademischen Selbstverwaltung, an internationalen Kooperations- und Austauschprogrammen sowie an der weiteren Internationalisierung der Studiengänge wird ebenfalls erwartet. Einstellungsvoraussetzungen sind ein universitärer Hochschulabschluss oder ein anerkannter Fachhochschulabschluss, pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder der Nachweis gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen, die sowohl im Rahmen einer Juniorprofessur als auch in einer Tätigkeit außerhalb des Hochschulbereichs erbracht worden sein können und die besondere Befähigung zu vertiefter wissenschaftlicher Arbeit, die durch die herausragende Qualität der Promotion und einschlägiger Veröffentlichungen nachgewiesen ist. Bewerberinnen und Bewerber dürfen zum Zeitpunkt der Ernennung das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Ausnahmen von der Altersgrenze können in dringenden Fällen zugelassen werden. Die Fakultät strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und begrüßt deshalb die Bewerbung von Wissenschaftlerinnen. Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Otto-Friedrich-Universität wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Bewerber und Bewerberinnen aus dem Ausland, die in ihrem Land die Voraussetzungen für die unbefristete Anstellung als Professor oder Professorin erfüllen, werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Grundsätzlich sind deutsche Sprachkenntnisse Voraussetzung für die Einstellung; im Einzelfall können Lehrveranstaltungen in den ersten beiden Jahren auch ausschließlich in englischer Sprache angeboten werden. Die üblichen Bewerbungsunterlagen sind in deutscher oder englischer Sprache, vorzugsweise in elektronischer Form, bis zum 22.02.2013 an den Dekan der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 96045 Bamberg, zu richten.

von kochm

Universität Paderborn – W1 Wirtschaftsinformatik, insbes. Entscheidungsunterstützungssysteme und… – Frist: 30.01.2013

17. Januar 2013 in Professuren

In der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Department Wirtschaftsinformatik – ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Juniorprofessur (W1) auf dem Gebiet „Wirtschaftsinformatik, insbesondere Entscheidungsunterstützungssysteme und Operations Research“ zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Zeit zunächst für drei Jahre. Nach einer positiven Zwischenevaluation unter Einbeziehung von auswärtigen Gutachtern soll die Verlängerung des Dienstverhältnisses um weitere drei Jahre erfolgen. Das Arbeitsgebiet soll die laufenden Aktivitäten in Forschung und Lehre der Wirtschaftsinformatik ergänzen. Es wird erwartet, dass die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber Lehr- und Forschungsaufgaben in der Wirtschaftsinformatik wahrnimmt. Sie oder er sollte vorzugsweise in einem oder mehreren der folgenden Forschungsschwerpunkte ausgewiesen sein: – Optimierungssysteme, – Multiple Criteria Decision Analysis, – Betriebliche Anwendungen des Operations Research, – Softwaresysteme zur Entscheidungsunterstützung. Bereitschaft zur Mitbetreuung von Promotionen und Drittmitteleinwerbung wird vorausgesetzt. Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und die besondere Befähigung zu vertiefter wissenschaftlicher Arbeit, die durch die herausragende Qualität einer Promotion auf dem Fachgebiet der Wirtschaftsinformatik nachgewiesen wird. Die Promotion soll innerhalb der letzten fünf Jahre erfolgt und durch weitere einschlägige wissenschaftliche Publikationen flankiert sein. Vorausgesetzt werden ferner Erfahrungen in der Lehre im Bereich Wirtschaftsinformatik. Gute englische und deutsche Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt. Es wird erwartet, dass die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber sich aktiv in laufende und zukünftige interdisziplinäre Kooperationen innerhalb der Universität Paderborn mit einbringt. Die Bereitschaft, Praxiskooperationen aufzubauen ist ausdrücklich erwünscht. In der Lehre besteht insbesondere die Aufgabe, aktuelle Forschungsergebnisse und Grundlagen des eigenen Fachgebiets für Bachelor- und Master-Studiengänge in Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik zu vermitteln. Die Universität Paderborn strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen als Hochschullehrerinnen an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. D. Kundisch, Department Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn (+49 5251-605533, Dennis.Kundisch@wiwi.uni-paderborn.de). Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (vorzugsweise per E-Mail in einer PDF-Datei an dekan@wiwi.upb.de) werden bis zum 30.01.2013 unter Angabe der Kennziffer 1497 erbeten an den: Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Herrn Prof. Dr. Martin Schneider, Universität Paderborn, Warburger Str. 100, 33098 Paderborn.

Zur Werkzeugleiste springen